Anubien Algen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hermann - den Wasserwechsel würde ich auf keinen Fall vernachlässigen !

      Jegliche flüssige Düngung, ob nun mit den Sachen von Dennerle oder von wem auch immer, belastet das Aquarienwasser
      und gibt den Algen Nährstoff.
      Gruss aus Speyer

      Tom
      _______________
      DCG-Nr. 67 24 20
      _______________
      .
      Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .

      Eickhe78 schrieb:

      Okay Tom. Habe auch eine Kahmhaut.

      Hermann - Du hast aber auch alles im Moment -

      Kahmhaut entfernen auf die Schnelle entweder mit einem sauberen Geschirrtuch (( einfach auf die Wasseroberfläche legen )) oder mit einem oder zweien Blättern von der Küchenrolle (( auch auf die Wasseroberfläche legen )) - natürlich dann gleich wieder aus dem Aquarium nehmen.

      Bitte - wie sieht das mit der Oberflächenbewegung in Deinem Aquarium aus ..?..
      Gruss aus Speyer

      Tom
      _______________
      DCG-Nr. 67 24 20
      _______________
      .
      Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .

      So langsam wird es besser. Habe die Beleuchtungszeit auf 6 Stunden reduziert. Düngung habe ich komplett eingestellt. WW mache ich alle zwei drei Tage , mit 10-20 % und sauge die Blaualgen ab die noch da sind. Pflanzen wachsen trotzdem noch. Ich merke das ab 5 Tagen ohne WW die Blaualge wieder kommt. Wie gesagt ich möchte keine Chemie einsetzen. Den Fischen geht es gut. Habe Leptosoma Nachwuchs und Nigrippinis auch. Die Prinzessin von Zambia - Neolamprologus sp. dadoffil züchten eh immer, aber die Altus halten sie im Zaum. Habe schon überlegt auf Aussenfilter umzusteigen aber der Bioflow ist nicht so schlecht - zumindest was ich gemogelt habe...
      na Hallo Hermann - das lässt sich doch super gut lesen -

      Oberflächenbewegung ?
      was macht die Kahmhaut - hast Du noch oder auch alles weg ..?..
      Gruss aus Speyer

      Tom
      _______________
      DCG-Nr. 67 24 20
      _______________
      .
      Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .

      Hermann,

      da empfehle ich den Hammerschlag (( Cryptocoryne aponogetifolia )) - in kleine Blumentöpfe gepflanzt.
      Die langen schmalen Blätter legen sich in die/auf die Wasseroberfläche und nix ist mehr der Kahmhaut.
      Gruss aus Speyer

      Tom
      _______________
      DCG-Nr. 67 24 20
      _______________
      .
      Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .

      Hallo Eickhe78

      sag nur du schaffst das was mir jeder gesagt hat, das es nicht geht. ;(
      würde auch sehr gern die Prinzessinnen halten mit einer Kombination
      die diese ( da wie du ja auch schreibst - eh immer züchten) in Zaum hält.
      wenn du jetzt noch schreibst, das du trotzdem leptosoma und Nigripinnis Nachwuchs in diesem Becken hast.......
      dann bin ich kurz davor meinen Urlaub abzubrechen, bei Dir vorbei zu kommen und zu staunen :D
      wieviele Altos hast du denn im Becken ?

      Gruss Reiner
      P.S. Das mit der Blaualge schaffst du schon ,
      Liebe Grüße

      Reiner

      wenn Dir jemand Steine in den Weg legt - Bau was schönes draus smilie_winke_048.gif
      Leptosoma gebe ich zu hatte ich im Brutkasten. Und die Nigrippinis haben die Prinzessinen als ihre eigenen Jungen nicht angegriffen bzw. verteidigt. Kuckucksei!
      Von dem Altol. Com. Habe ich ein Paar. Geh mal davon aus das die sich den Nachwuchs holen. Ein zwei kommen aber immer durch.

      Die Leptosoma und Nigrippinis waren ein Fehler, da das Becken zu klein ist. Die lasse ich aber jetzt drin bis Sie sterben.
      Klingt doch spannend.
      wie kommst du drauf das das Becken zu klein ist ?
      bei mir kommen immer etliche Longior groß .
      trotz dem Alto Paar.
      Wenn die Julis zeitgleich Junge haben, werden diese Kukucksknder auch mit verteidigt.
      Bei deinen Steinen und der Kolloniebildung der Prinzesinnen hätte ich das nicht so erwartet bei Dir.
      wie groß ist denn nochmal dein Becken ?
      Liebe Grüße

      Reiner

      wenn Dir jemand Steine in den Weg legt - Bau was schönes draus smilie_winke_048.gif
      Dann gib mir doch mal deinen Schatz

      hilft es wenn wir kommen und mit ihr reden :D
      oder hilft es wenn wir " sonst" kommen und mit ihr reden :thumbsup:

      nein, ganz sicher ist sie ne richtig Nette, die auch will das du ein schönes Hobby hast.
      das du ein richtig gutes Händchen dafür hast und dich auch nicht gleich von einer Blaualge abschrecken lässt.
      Frauen wollen das wir Männer Verantwortung übernehmen
      zu etwas stehen, konstant sind, versuchen uns zu verbessern, größer zu werden,
      Freunde zu finden mit denen sie sich unterhalten können,ohne das wir uns immer gleich betrinken müssen
      oder noch schlimmer ...fremden Frauen hinterherrennen
      bestimmt sieht sie das ein
      wenn sie schlau ist schenkt sie Dir das Becken zu Weihnachten
      dann würdest du dich soooooo doll freuen
      das du dich nochmal doppelt so sehr in sie verliebst wie du es jetzt schon bist
      und bei nächst bester Gelegenheit
      dich revanchierst. :thumbsup:
      Du kannst du dann ja gar nicht mehr anders...........

      also so mach Dir keine Sorgen für dein zweites Becken
      wenn sie nett ist .........
      Liebe Grüße

      Reiner

      wenn Dir jemand Steine in den Weg legt - Bau was schönes draus smilie_winke_048.gif
      Hallo Hermann,
      da hast du sehr viel Pech auf einmal aber bedenke doch bitte was uns nicht umbringt macht uns stärker so wir das auch bei dir sein.

      Allerdings muss man schon vielleicht etwas anders an die Sache ran gehen, denn man sollte nie das Problem ( die Algen ) bekämpfen sondern die Ursachen.
      Diese sind meist nicht leicht aus zu machen aber bringen auf dauer den Erfolg !!!!!!!
      Die meisten Algen profitieren von Nitrat, das ist so zu sagen ihre Nahrung.
      Wasserwechsel alle 2-3 Tage halte ich persönlich für viel zu viel Störung der ohnehin bei dir noch nicht funktionierenden Beckenbiologie, hier könntest du mehr schaden anrichten als gutes damit zu machen.
      desweiteren würde ich dir mal empfehlen dein Leitungswasser zu testen auf Nitrat und vor allem aber auf Silikat, das ist auch sehr oft ein Indiz wenn man Kieselalgen hat.
      Um deine Beckenbiologie zu boosten ohne wirklich viel Geld für teure Mittelchen auszugeben gibt es im handel so kleine Fläschen Filterstart Bakterien, ich habe sie immer von JBL genommen und über dosiert, ein Fläschchen auf 50 Liter Aquarienwasser.
      Nochmal zu den Wasserwechsel lieber wöchentlich 20% als zu viel und zu oft.
      Dunkelkuren gegen die Algen würde ich auch nicht machen, denn die ohnehin schon geschwächten Pflanzen brauchen das Licht dringend zu Photosynthese und werden bei Dunkelheit nur weiter unnötig geschwächt.

      Ich betreibe zwar ein Meerwasser Aquarium habe aber sehr lange ein paar Süßwasser Becken gehabt und meine Erfahrungen gesammelt, unterm Strich kam ich zum Ergebnis weniger ist manchmal mehr und bei Algenproblemen braucht man Geduld das ist nix was man in 2-3 Wochen los wird.
      Grüße Christian
      Ja danke an alle - ich beobachte mal die Maßnahmen und änder jetzt nicht mehr soviel. Jetzt gilt es Ruhe zu bewahren.
      Folgende Massnahmen habe ich jetzt festgelegt:
      - neue Röhren sind drin
      - WW 1 mal pro Woche 20-30%
      - weniger Futter
      - Beleuchtung 4,5 Std. 2 Std. Pause und dann nochmal 4,5 Stunden
      - Originalfilterwatte von Juwel statt eigene Watte, da die Oberfläche nicht abgezogen wurde (Bioflow 3.0)
      - Sprudelstein wegen Zirkulation
      - keine Düngung mehr
      Die Oberfläche ist jetzt sauber und Wasser klar. Den Nitraxschwann werde ich erneuern und Starterbakterien einbringen.

      Ich ich freue mich über jeden weiteren Tipp. Wasser lasse ich auch noch testen. Wobei die Wasserwerte ja schon im Thread drin sind zumindest die offiziellen.
      Wo hast du Watte drin ?
      Hab ich ewig nicht mehr in Gebrauch
      setzt sich nur zu.

      ansonsten sieht es doch aus als hättest du es bald geschafft :D
      wenn du schon mal die Blaualge los bist...
      dann.....
      kommt es gerade ins Gleichgewicht !
      Also nicht panisch werden :thumbup:
      cool bleiben

      Gruß Reiner
      Liebe Grüße

      Reiner

      wenn Dir jemand Steine in den Weg legt - Bau was schönes draus smilie_winke_048.gif